CORONA IMPFUNGS GESCHÄDIGTE-POLITISCHE IMPFUNGS ZWANGS MASSNAHMEN u a m

Anm.: Das bisher vorliegende
“RKI- PROTOKOLL
bis April 2021
protokolliert lediglich die Zeit unter der

 

“CDU / CSU-


CDU- MERKELCSU– SÖDER – MERZ-

 

SPD / GRÜNE / FDP –

 

SPD- SCHOLZ – LAUTERBACH”

 

– KOALITION…..

 


************************

 

****************************

https://familie2030.de/Zur-politischen-Corona-Massnahmen-Aufarbeitung-beim-RKI-u-a-m/

 

https://familie2030.de/2-Corona-Symposium-Bundestag-November-2023-die-einzelnen-Sachvortraege/

 

https://t.me/bitteltv/25734    Zitat daraus:
” Kritische politische Aufarbeitung, da hat der Lauterbach ein wenig Bedenken! Also er findet es ganz falsch, dass wir nur auf die Fehler gucken. Sie haben soviel geschafft, sie haben so vielen Menschen das Leben gerettet… Experten meinen dazu: Spitäler ermordeten Covid Patientenhttps://t.me/bitteltv/25673  )  …soviele jüngere Leute hätten jetzt
“Long Covid”
  Australische Studie bestätigt:
“Long Covid” gibt es nicht!
( https://ansage.org/australische-studie-bestaetigt-long-covid-gibt-es-nicht/  )  Ein wissenschaftlicher Beirat, den sie zusammengestellt haben ist ihm lieber, – total unpolitisch aus allen Gruppen… Genau hinhören:  👉 Eine Equetekommison wäre ja  noch politischer und “noch weniger wissenschaftlich” – aha!    👉 Somit ist ein wissenschaftlicher Beirat wenig wissenschaftlich 🧐Denkt mal drüber nach.  Hört der sich eigentlich selbst manchmal zu, wenn er redet 🙈  Quelle   ( https://twitter.com/MathiasMarkert/status/1771427342449062382?s=20 )  “

https://t.me/AllesAusserMainstream/40792    Zitat daraus:
“Alles Ausser Mainstream
Ich bin echt Sauer”

********************************

********************************

 

https://t.me/AllesAusserMainstream/40812    Zitat daraus:
“🔸️ Einfach surreal unsere “Schwurbeleien” nach inzwischen 4 Jahren in den Mainstream-Medien ankommen zu sehen 🔸️ Die BILD greift nun die Veröffentlichung der RKI Protokolle durch #multiPolar auf (natürlich nur hinter der Bezahlschranke) 🔸️ Hier unsere Zusammenfassung des Artikels (das Meiste ist ja durch Dr. Bodo Schiffmann Euch schon bekannt, die Schlagzeile ist das Aufgreifen des Themas seitens der BiLD) 🔸️ Die Enthüllung der Corona-Protokolle  Vier Jahre nach Beginn der COVID-19-Pandemie sorgen veröffentlichte Dokumente für Aufsehen. Sie legen nahe, dass die Bundesregierung und das RKI wichtige Informationen über das Virus und die darauf basierenden Maßnahmen zurückhielten oder unter dem Einfluss externer Faktoren verzerrten. Die Entscheidung, die Risikobewertung plötzlich zu erhöhen, und die Diskrepanz zwischen öffentlicher Darstellung und internen Einschätzungen werfen Fragen auf.  🔸️ Die Frage der Maßnahmen  Die Dokumente enthüllen, dass die getroffenen Maßnahmen, einschließlich Lockdowns und der Einsatz von FFP2-Masken, möglicherweise auf einer fragwürdigen Grundlage standen. Die interne Bewertung der Lockdowns deutet darauf hin, dass ihre Konsequenzen als  “schwerwiegender” als die Bedrohung durch das Virus selbst angesehen wurden. Diese Erkenntnis wurde jedoch der Öffentlichkeit vorenthalten.  🔸️ Die Grippewelle-Vergleiche  Ein weiterer kontroverser Punkt ist der Vergleich von COVID-19 mit der jährlichen Grippewelle. Interne Diskussionen zeigen, dass Experten anerkannten, dass bei einer normalen Grippewelle mehr Menschen sterben könnten als bei COVID-19. Diese Einschätzung stand im krassen Gegensatz zur öffentlichen Darstellung und den Maßnahmen, die gegenüber Ungeimpften ergriffen wurden.  🔸️ Die Diskriminierung der Ungeimpften  Die Entscheidung, die 3G-Regel einzuführen und Ungeimpfte von weiten Teilen des öffentlichen Lebens auszuschließen, wurde intern als “fachlich nicht begründbar” eingestuft. Trotzdem wurde diese Politik umgesetzt, was Fragen nach der Verhältnismäßigkeit und der wissenschaftlichen Grundlage solcher Entscheidungen aufwirft.  🔸️ Fazit  Die veröffentlichten Corona-Protokolle enthüllen eine Diskrepanz zwischen der öffentlichen Darstellung der Pandemie und den internen Einschätzungen der Bundesregierung und des RKI. Sie werfen ein kritisches Licht auf die Entscheidungsfindung während der Krise und fordern eine Neubewertung der Maßnahmen und ihrer Grundlagen. Die Enthüllungen betonen die Notwendigkeit einer transparenten und datenbasierten Politik, besonders in Krisenzeiten.  https://www.bild.de/bild-plus/politik/inland/politik-inland/Geheime-Corona-Protokolle-enthuellt-Lockdowns-schlimmer-als-Corona-87637344.bild.html   《Wenn Ihr’s noch nicht wusstet, dann wisst ihr’s jetzt》

Familie2030