DAS WIENER URTEIL VOM 24.03.2021 ZUM POLITISCHEN MISSBRAUCH VON STAATSMACHT

URTEIL VON WIEN/OESTERREICH VOM 24.03.2021
IN AUSZUEGEN:

MAN ACHTE BEIM GLEICHZEITIGEN SINKEN DER “VERSTERBENSRATEN” AUF DIE IN “UNERMESSLICHE” STEIGENDEN “GESAMT- TESTUNGSZAHLEN” VON VORHER 1,0 MIO AUF INZWISCHEN 1,4 MIO, DIE LAUT DEM SPAHN ZU IMMER MEHR “PCR- FALSCH- POSITIV GETESTETEN” FÜHREN UND IHRER FREIHEITEN BERAUBT WERDEN DURCH ABSCHIEBUNG IN QUARANTAINE UND ISOLIERUNG VON KINDERN AUS DEREN SCHULEN….. MITTELS DER “GESUNDHEITSÄMTER” IN DEN LÄNDERN UNTER “BUNDESPOLITISCHER” HEUTIGER “ZWANGSREGENTSCHAFT” UNTER DER “MERKEL- GROKO” UND GROSSEN TEILEN DER ABGEORDNETEN DES “DEUTSCHEN BUNDESTAGES” UNTER DEREN HEUTIGEN “PRÄSIDENTINNEN”, ALLEN VORAN DEM “CDU- SCHÄUBLE”?BESTENS NOCH BEKANNT VOM “KOHL – CDU- SCHWARZKASSEN- SPENDENSKANDAL” DAMALS ….., DER AUCH DEN BEGRIFF “DUMPFBACKEN” IN DEN DEUTSCHEN BUNDESTAG EINST EINGEBRACHT HATTE.

https://www.rtl.de/cms/Superspreader-Verdacht-in-Halle-Geimpfter-soll-unwissentlich-mehrere-Personen-angesteckt-haben-4732838.html

https://reitschuster.de/post/VERDACHTSFALL-in-Halle-koennen-GEIMPFTE-SUPERSPREADER-werden/?fbclid=IwAR22Uhx6kkycX-7qsezSG8xcz-I0ymBU-cG27ixHNGAIlhxJ4QSMicWGtYA

Familie2030