AFD und BADEN WÜRTTEMBERG

Zur Entwicklung der „AFD“ in
„BADEN- WÜRTTEMBERG“ und der „STUTTGARTER AUFRUF“ ….. 

In der vorgehenden „PRESSEKONFERENZ der AFD“ vom 05.11.2018 wird auch der „STUTTGARTER AUFRUF“ vom 28.10.2018 mit angesprochen.

Wir erinnern uns zurück:

Zum „STUTTGARTER AUFRUF“!

https://stuttgarter-aufruf.de/index.php

Der Stuttgarter
„LANDTAG VON BADEN-WÜRTTEMBERG“
besteht derzeit mit aus 19 Abgeordneten von der „AFD“.

Von einigen (bis dato 10) dieser 19 Abgeordneten wurde zwischenzeitlich am 28.10.2018 ein „STUTTGARTER AUFRUF“ im INTERNET gestartet, um „GLEICHGESINNTE“ „aufzustöbern“. Von diesen 19 LANDTAGSABGEORDNETEN der „AFD“ haben sich bis dato 05.11.2018 insgesamt 10 davon „ZUSAMMENGEFUNDEN“ zum „KAMPF“ gegen unsere heutige derzeitige „FUEHRUNGSEBENE der AFD in DEUTSCHLAND“. Unter den Mitunterzeichnerinnen ist auch Frau Dr. Christina Baum.

************************************************************
WAS IST „DEMOKRATIE“? – Als „NACHHILFE“ vielleicht für etliche auch aus und in der heutigen „AFD“

Inzwischen kann es auch in DEUTSCHLAND gefährlich sein, seine eigene Meinung zu sagen, es sei denn, man sitzt z.B. als „SPD“- Abgeordneter im „DEUTSCHEN BUNDESTAG“?

Mit dem derzeitigen „STUTTGARTER AUFRUF“ scheint die heutige „AFD BADEN- WÜRTTEMBERG“ ein „GEWALTIGES AFD- PARTEIPOLITISCHES BILDUNGSPROBLEM“ zu haben.

  1. Die „AFD“ soll keine „SED“ sein ……
  2. Die „AFD“ soll keine „SPD“, „CDU“, „CSU“, „GRUENE“, „LINKE“, „FDP“ usw…. sein ……
  3. Die „AFD“ soll keine „NSDAP“ sein …..
  4. Die „AFD“ soll keine „NPD“ sein ….. und 
  5. Die „AFD“ soll keine „REPUBLIKANER“ (Trump ist damit nicht gemeint) sein.

Was folgt daraus?

  1.  Die „AFD“ soll wie bisher einfach eine „DEMOKRATISCHE“ PARTEI DEUTSCHLANDS weiter sein –
    „ZUM WOHLE DES VOLKES“, wie sie „VOM VOLK GEWÄHLT“ IST.

WENN DAS AUCH NOCH DIE „AFD“ – HERR/FRAUSCHAFTEN von STUTTGART heraus in die NEUEN BUNDESLÄNDERN hinaus einfach“BEGREIFEN“ KÖNNTEN, das sie ein „DEMOKRATIE- PROBLEM“ haben könnten, dann könnte es auch mit der „AFD“ auch in „DEUTSCHLAND“ „ZUM WOHLE DES VOLKES“ endlich in Deutschland weiter gehen….

WAS WÜRDE ANSONSTEN?

  1. Die „AFD“ würde zu einem „NICHTS“ in „ÜBER TAUSENDJÄHRIGER DEUTSCHER GESCHICHTE“ nach dem „ROEMERREICH“ und der „VARUS- SCHLACHT IM TEUTOBURGER WALD“ werden?