2019 LTW SACHSEN und AFD

“VERFASSUNGSGERICHT SACHSEN”
am 25.07.2019 …….

 

Zitat aus “Medienberichten” im Internet (z.B. auch bei “T-online” vom 25.07.2019 um 22:31 Uhr aus “dpa”):

“Auch im eigentlichen Verfahren, in dem es um die Frage geht, ob die Kürzung der Liste rechtens war, will das Gericht noch vor der Wahl Klarheit schaffen. Diese Entscheidung ist für den 16. August terminiert, wie das Gericht mitteilte. Die Vorsitzende Richterin Birgit Munz fand allerdings bereits am Donnerstag
d e u t l i c h e   W o r t e :

“Die
E n t s c h e i d u n g
des
L a n d e s w a h l a u s s c h u s s e s
zur Streichung dieser Listenplätze
i s t
nach vorläufiger Bewertung mit hoher
W a h r s c h e i n l i c h keit
r e c h t s w i d r i g .”

**********************************************************************************

Eine etwa neuerliche “PROVOKATION” IM HEUTIGEN “CHEMNITZ” – SACHSEN etwa wieder zur dortigen LANDTAGSWAHL in SACHSEN 2019 am 01.09.2019 unter bisheriger “CDU/SPD” – LANDESREGIERUNG?

***********************************************************************************

ERGEBNIS DER  “WAHLPRÜFUNG” gegen die “AFD” in “SACHSEN” war zumindest wie zwischenzeitlich feststellbar ist teilweise unrechtens gewesen. Unrechtens auch gegen künftige WÄHLER und WÄHLERINNEN zugunsten der “AFD” bei den kommenden
“LANDTAGSWAHLEN in SACHSEN”
am 01.09.2010 …..

Früher regierte in SACHSEN “vor der Wende” einmal die “SED”
Heute regiert in Sachsen “nach der Wende” die “CDU/SPD”

https://www.mdr.de/sachsen/verfassungsbeschwerde-afd-landesliste-100.html

Nach den bisherigen WAHLUMFRAGE- ERGEBNISSEN ist nach Stand Anfang Juli 2019 die
“CDU” inzwischen von 41 % abgestürzt auf 26 %. Die
“AFD” liegt  gleichauf mit der “CDU” bei 26 %.

http://www.wahlrecht.de/umfragen/landtage/sachsen.htm

 

DONNERSTAG, 25.07.2019 

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/afd-sachsen-darf-landeswahlliste-laut-verfassungsgericht-erweitern-a-1279043.html

*************************************************************************

https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2019/bvg19-050.html

Zuvor erging schon wie folgt eine Entscheidung des “BUNDESVERFASSUNGSGERICHTS”:

https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Entscheidungen/DE/2019/07/rk20190718_2bvr130119.html;jsessionid=D77643335EB501E024109AD9220A0D81.2_cid370

26 % mögliche AFD- WÄHLER lt. derzeitigen Umfragen (die übrigens auch nicht alles “DUMPFBACKEN” sind) von einer Gesamtbevoelkerung von mehr als ca. 4 Millionen Bürgerinnen und Bürger Sachsens würden in einem künftig möglichen Landesparlament in SACHSEN über 1 Million Bürgerinnen und Bürger Sachsens vertreten, etwa so viele wie auch die “CDU” vertreten würde.

 

SOLLTEN DIESE mutmasslich über 1 Million damit “PARTEIENPOLITISCH” letztendlich nach den kommenden Landtagswahlen
im KÜNFTIGEN LANDTAG VON SACHSEN ab 2019 stimmenmässig nicht mehr vertreten sein dürfen und damit ausgeschlossen sein?…….. Dabei ist im Grunde egal, wie man zur “AFD” in “SACHSEN” steht.
“ALLE STAATSGEWALT GEHT NICHT VON PARTEI- IDEOLOGIEN, SONDERN IMMER NOCH VOM VOLKE AUS!

***********************************************************************************

WEDER DIE “CDU”/”SPD” mit den übrigen heute meist “gleichgeschalteten”
“SPLITTERLINKSPARTEIEN”, noch die “AFD” sind in einer “DEMOKRATIE” das “VOLK”!

 

– Genausowenig wie einmal die frühere “SED” in der früheren “DDR” das Volk war, wie sie auch immer das unter dem “Walter Ulbrichtund dem “Erich Honnecker” immer ebenfalls auch schon meinten.